Startseite

16.09.2016 Freitag

SR-Training für Fortgeschrittene


v.l.n.r.: Sebastian, Boris, Philip, Theresa

v.l.n.r.: Sebastian, Boris, Philip, Theresa

Vorübungen zum SR2-Lehrgang in Österreich
Aufgrund der Teilnahme von Sebastian Delles und Boris Rausch an einem sehr anspruchsvollen Strömungsretterlehrgangs in Österreich stecken die beiden Kameraden schon tief in den Vorbereitungen. An mehreren Tagen in der Woche wird fleißig trainiert um den Anforderungen in Öserreich standhalten zu können. Hierzu bedienen sich die beiden Strömungsretter immer wieder der Unterstützung ihrer Kameraden. Bei der letzten Übung am 15.09.2016 gingen Theresa Stepp und Philip Neu zur Hand. Geübt wurde hier der Aufbau einer Flachseilbrücke unter erschwerten Bedingungen. Die immer weiter zunehmende Dunkelheit und die Beschaffenheiten der beiden Flussufer erschwerten das Unterfangen. Dennoch konnte die kleine Übung erfolgreich absolviert... mehr


16.09.2016 Freitag

Stationsausbildung Strömungsrettung


Rege Beteiligung beim wöchentlichen Dienstabend
Verantwortlich für die Ausbildung beim letzten Dienstabend zeichnete Sebastian Delles. Gut vorbereitet führte er die knapp 20 versammelten Teilnehmer durch die drei Stationen der Ausbildung und bereitete die im Oktober am SR1-Lehrgang teilnehmenden Kameraden hervorragend auf die gestellten Aufgaben vor. Sehr erfreulich ist die Teilnehmerzahl bei den derzeitigen Dienstabenden, die beachtliche Ausmaße angenommen hat. Mit dieser Anwesenheitskonstanz muss sich die Ortsgruppe Illingen keine Sorgen über ihre Zukunft machen. Wir danken an dieser Stelle allen Kräften, die Woche für Woche am Dienstabend teilnehmen und sich dadurch in besonderem Maße in unserer Organisation engagieren. mehr


12.09.2016 Montag

Meilenstein für die Ortsgruppe Illingen


neue LED-Beleuchtung

neue LED-Beleuchtung

Einsatzfahrzeug umgebaut
Nach dem erfolgreichen Innenraumausbau ist der Pelikan Illingen 1/17-6 ist nun gewappnet für kommende Aufgaben im Bereich Einsatz. Unsere Helfer konnten in gerade einmal 24 Stunden Wochenendarbeit den Umbau abschließen. Aber was ist nun anders als vorher? Ein aus Aluminiumprofilen gefertigter Rüstsatz schafft nun Platz für 26 Materialbehälter und 15 Neopren-Kälteschutzanzüge. Die 26 Behälter finden Platz in 13 Schubfächern, die Neoprenanzüge in einer apothekerschrankähnlichen Schubkonstruktion. Im nächsten Ausbauschritt folgen Schübe für Funkgeräte, Verkehrssicherung und Werkzeug. Der Rüstsatz ist so konzipiert, dass er die maximale  Anzahl an Materialbehältern aufnehmen könnte, falls die gewünscht sein sollte. Jedoch werden standardmäßig mehrere Rucksäcke geladen und an... mehr


09.09.2016 Freitag

Ausbildungsziel Flachseilbrücke


Strömungsretter-Dienstabend in Illingen
Der zügige Aufbau einer Flachseilbrücke steht auf dem Ausbildungsplan. Die Strömungsretter der Ortsgruppe Illingen bilden die SR-Jugend am technischen Gerät aus und verzeichnen einen hervorragenden Ausbildungserfolg. In gerade einmal 7 Minuten schafft es die Illinger Jugend den verhältnismäßig schwierigen Aufbau zu realisieren. Am Ende sind alle Teilnehmer zufrieden und so wie es aussieht konnten zwei neue Strömungsretter für die Zukunft der Fachgruppe gewonnen werden. mehr


25.08.2016 Donnerstag

Hallenbadsaison beginnt


Training ab dem 29.08.2016 wieder im Hallenbad
Am Monatg, 29.08.2016 beginnt unsere Hallenbadsaison. Also wird ab kommendem Montag der Übungsbetrieb wie gewohnt ab 19.00 Uhr im Hallenbad Illingen stattfinden. Zu unseren Trainingszeiten geht es hier mehr


16.08.2016 Dienstag

DLRG warnt vor Schließung weiterer Bäder


Dr. Gerd Bauer, Präsident DLRG Landesverband Saar e.V.

Dr. Gerd Bauer, Präsident DLRG Landesverband Saar e.V.

Reaktion auf Bericht über den Stand des landesweiten Bäderkonzepts: Schon heute ist kein flächendeckender Schwimmunterricht mehr möglich
Der saarländische Landesverband der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) warnt vor weiteren Bäderschließungen im Saarland. Er reagiert damit auf einen Bericht, demzufolge der Bäderentwicklungsplan, der derzeit im saarländischen Innenministerium entwickelt wird, das Aus für weitere Bäder vorsehen soll. „Wenn schon heute nicht mehr in allen saarländischen Grundschulen Schwimmen gelehrt wird, weil ein erreichbares Bad fehlt, muss mit allen Mitteln für den Erhalt der verbliebenen Bäder gekämpft werden.“, fordert Dr. Gerd Bauer, Präsident der DLRG im Saarland. Allerdings kann sich die DLRG vorstellen, dass der Neubau von kostengünstigeren Lehrschwimmbädern diese Lücken zumindest für den Schwimmunterricht schließen könnte: „Wir freuen uns, dass die Kommission diesen Vorschlag... mehr


13.08.2016 Samstag

Video unserer Strömungsretter


Übung mit der Feuerwehr am 11.06.2016
Am 11.06.2016 konnten unsere Strömungsretter beim Tag der Berufsfeuerwehr in Oberbexbach ihr Können unter Beweis stellen. Zusammen mit der Feuerwehr wurden Kenntnisse in der Zusammenarbeit vertieft und auf taktisch-operativer Ebene der Führung konnten interessante Kenntnisse gewonnen werden (Wir berichteten bereits auf der Website).  Das Kamera-Einsatz-Team (KET) des DLRG Landesverbands Saar war vor Ort und diese Übung in Form eines Videos aufbereitet. Vielen Dank an dieser Stelle an das KET! Video: Die Strömungsretter unserer Ortsgruppe bei der Arbeit mehr


08.08.2016 Montag

Öffentlichkeitsarbeit beim Feuerwehrfest in Oberbexbach


Bezirk präsentiert Teile seiner Einsatzkomponenten
Die DLRG Bezirk Neunkirchen präsentierte am Sonntag, den 7. August 2016, beim Fest der Freiwilligen Feuerwehr in Oberbexbach erstmalig ihren Einsatzbereich. Im Rahmen einer BOS-Fahrzeugausstellung (BOS = Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) wurden zwei Mannschaftstransportwägen (MTW) und zwei Boote ausgestellt (Pelikan Eppelborn 1/18/1 mit MRB Ludwig Hippchen und Pelikan Illingen 1/17-6 mit SR Raft). Der Bezirk Neunkirchen der DLRG ergänzte damit die Fahrzeugausstellung von Feuerwehr, Deutschem Rotem Kreuz (DRK) und Fernmeldezug. Die Besucher wurden über die Aufstellung der DLRG im Katastrophenschutz aufgeklärt und bekamen gezeigt, welche Einheiten die DLRG im Allgemeinen und auch im Bezirk Neunkirchen vorhält. Ein besonderes Augenmerk legte der Bezirk auf die... mehr


08.08.2016 Montag

Öffentlichkeitsarbeit überschattet durch schweren Unfall


Verkehrsunfall in Oberbexbach am 07.08.2016
Die im Rahmen der DLRG-Einsatzpräsentation beim Feuerwehrfest eingesetzten Kräfte der DLRG Bezirk Neunkirchen wurden Zeuge eines schweren Motorradunfalls auf der oberen Hochstraße in Bexbach, der sich auf der genau 100m entfernten T-Kreuzung Obere Hochstraße und Frankenholzer Straße ereignete. Völlig automatisert starteten die Einsatzkräfte der DLRG das Fahrzeug, fuhren die Einsatzstelle mit Sonderrechten an und sicherten vor Ort die Unfallstelle ab. Während die jungen Sanitäter der DLRG das Personal des ebenso bei der Präsentation beteiligten Gerätewagen Rettungsdienst (Rettung Saar 71/61) bei der Versorgung der beiden verünglückten Motorradfahrer unterstützten, ordnete der Pelikan Illingen 1/17-6 zusammen mit der Rettungsleitstelle die Einsatzkräfteanforderung. Durch dieses... mehr


14.07.2016 Donnerstag

Neue Nachwuchsretter


Angelo Frankreiter

Angelo Frankreiter

Strömungsretter-Jugend hat Verstärkung
Über zwei neue Nachwuchsretter konnte sich die Jugend unserer Strömungsrettung am letzten Mittwoch beim Ausbildungsabend freuen. Mit frischem Wind im Team übten die jungen Helden die Grundlagen der Personensicherung im absturzgefährdeten Bereich. Dabei konnten unsere neuen Kräfte Angelo und Alexander hautnah erleben, wie sich Wasserrettung an steilen Hängen anfühlt. Die beiden Sympathiebolzen hatten jede Menge Spaß dabei und versicherten regelmäßige Teilnahme am Dienstabend.  Am Rande des Spektakulums testeten einige unserer aktiven Strömungsretter den neuen Einsatzoverall Skylite der Firma S-Gard auf Stärken und Schwächen. Diese neue Einsatzkleidung bietet den Rettern ausreichend Stauraum, mehr Komfort und eine gewaltige Portion Sicherheit durch spezielle Kevlar-Polster. Zumindest... mehr